Bachblüten

Bachblüten sind Essenzen aus 37 verschiedenen Blüten. Dr. Bach entdeckte, dass sie 38 verschiedenen disharmonischen Seelenzuständen der Menschen entsprechen

Ob Einzelmittel oder von uns hergestellte Mischungen helfen Ihnen bei der Bewältigung von negativen Stimmungen und Gefühlen. Damit Ihr Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht kommen.

Im Folgenden werden wir Ihnen die einzelnen Bachblüten vorstellen.

Die Rescue Tropfen
(auch Notfalltropfen genannt) bestehen aus 5 Bachblüten (Cherry Plum, Clematis, Impatiens, Rock Rose und Star of Bethlehem). Wie ihr Name schon sagt, sind sie für alle Notfälle gedacht. Dies können Unfall, Schock, Verletzungen sein, aber sie helfen auch bei Kummer, nach Streit oder bei Lampenfieber vor Prüfungen, Auftritten, Bewerbungsgesprächen.

Im Akutfall unterstützen sie, geistesgegenwärtig zu sein; sie beruhigen und mildern Panikattacken.

Bild: Hermann Haindl

Agrimony, der Odermennig
Der Agrimony-Typ zeigt sich immer von seiner besten Seite, ist nach außen fröhlich, humorvoll und witzig; hat im Inneren aber wenig Selbstvertrauen, hat Kummer und geht Konflikten aus dem Weg.
Agrimony ist hilfreich bei der Verdrängungsneigung und hilft daher, seine wahren Gefühle zu zeigen und sich mit den eigenen Schattenseiten auseinanderzusetzen.

Bild: Hermann Haindl

Aspen, die Espe

Die Espe oder Zitterpappel ist geeignet für sehr sensible Menschen, die aber nicht über ihre Ängste sprechen und kein Vertrauen haben.
Sie ist daher hilfreich bei allen Ängsten aus unbekannten Gründen. 
Sie bessert den Umgang mit der Angst und stärkt die Zuversicht.

Bild: Hermann Haindl

Beech, die Rotbuche

Rotbuche-Typen können auf andere arrogant wirken, sie haben wenig Einfühlungsvermögen, können sehr intolerant sein, sie kritisieren und verurteilen vorschnell.
Beech hilft, das Positive in den Menschen zu sehen, eigene Schwächen und die der anderen anzunehmen. Sie können nun Verständnis und Einfühlungsvermögen empfinden.

Bild: Hermann Haindl

 Centaury, das Tausendgüldenkraut

Das Tausendgüldenkraut ist geeignet für gutmütige, sensible und schüchterne Menschen, die sich von anderen beherrschen lassen, die sich unterordnen und schlecht "Nein" sagen können.
Centaury hilft ihnen, ein Selbstwertgefühl zu entwickeln und sie lassen sich nicht mehr ausnutzen.

Bild: Hermann Haindl

 Cerato, die Bleiwurz

Der Cerato-Typ hat ein schwach ausgeprägtes Selbstbewusstsein, lässt sich leicht beeinflussen und ist sehr unsicher in seinem Handeln und Entscheiden.
Cerato hilft diesen Menschen, seine Unsicherheit zu überwinden und Entscheidungen ohne die Bestätigung anderer zu treffen.

Bild: Hermann Haindl

 

Cherry Plum, die Kirschpflaume

Der Cherry Plum Typ ist angespannt und neigt zu Kurzschlusshandlungen, hysterischen Reaktionen und Wutausbrüchen, hat vielleicht auch Suizidgedanken.
Cherry Plum hilft, unbedachte Dinge nicht zu tun, Spannungszustände auszuhalten, sich seiner Gefühle bewusst zu werden; Gefühl und Verstand werden harmonischer.

Bild: Hermann Haindl

Chestnut Bud, die Rosskastanie

Chestnut Bud sind Menschen, die im Alltäglichen Defizite haben, trotzdem aber in bestimmten Bereichen genial sind. Meist sind sie unkonzentriert, teils geistig schwerfällig und haben keine Interessen.
Die Knospen der Rosskastanie helfen bei Desinteresse und Konzentrationsschwäche. Man wird geistig wacher, kann sich besser konzentrieren, wird eigenverantwortlich und lernt aus seinen Erfahrungen.

Bild: Hermann Haindl

Chicory, die Wegwarte

Der Chicory-Typ opfert sich gern für andere auf, ist fürsorglich und zuverlässig. Für seine Aktivitäten für andere erwartet er Anerkennung und Dankbarkeit. Gern mischt er sich ein und neigt zum Besserwisser. Chicory hilft zu geben ohne Gegenleistung zu fordern und seine eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. 

Bild: Hermann Haindl

Clematis, die Waldrebe

Clematis - Typen sind fantasievolle, romantische Menschen, die wenig Interesse an der Gegenwart haben und gedanklich eher in der Zukunft leben. Sie sind verträumt, geistig abwesend und dadurch unkonzentriert. Durch Clematis können sie die Gegenwart positiv erleben, die Zukunft aktiv gestalten und Träume realisieren. 

Bild: Hermann Haindl

 Crab Apple, der Holzapfel

Der Crab Apple Typ ist sehr auf Ordnung und Sauberkeit bedacht, ist sensibel, feinfühlig und beeinflussbar. Er neigt trotz Gegenmaßnahmen zu Hautunreinheiten.
Crab Apple hilft ihm bei übertriebenem Perfektionismus, Reinheits- und Sauberkeitsansprüchen und zwanghaften Handlungen.

Bild: Hermann Haindl

 Elm, die Englische Ulme

Der Elm-Typ ist eine starke Persönlichkeit, ist verantwortungsbewusst, kollegial und arbeitet zum Wohle der Gemeinschaft. Aber wenn er sich den Anforderungen nicht gewachsen fühlt, neigt er zu Depressionen und Mutlosigkeit.
Elm hilft daher, bei Überforderung auf die Warnsignale des Körpers zu hören, Aufgaben zu delegieren und mit den eigenen Kraftreserven maßvoll umzugehen.

Bild: Hermann Haindl

Holly, die Stechpalme

Holly Menschen sind empfindlich und schnell beleidigt, eher unzufrieden, unfreundlich und misstrauisch. Sie sind schnell gereizt und haben aggressive Verhaltensweisen. 
Holly hilft ihnen ein Leben in Liebe und Besonnenheit zu führen. Sie vergessen Neid, Eifersucht und Rache und werden offen und direkt im Umgang mit anderen Menschen. 

Bild: Hermann Haindl

Hornbeam, die Hainbuche

Der Hornbeam Typ fühlt sich, vor allem Montag morgens, überfordert. Er ist zwar ein Morgenmuffel, neigt zu Lustlosigkeit und Schlappheit, schafft aber trotzdem seine Aufgaben am Tag vollständig; er neigt dabei aber zu geistiger Verausgabung. 
Durch Hornbeam steht er dem Alltag positiv gegenüber, ist leistungsstark, lustvoll und lebendig und teilt seine Kräfte besser ein. 

Bild: Hermann Haindl

Kontaktformular

Geben sie Ihren Namen ein
Geben Sie Ihre Telefonnummer ein
Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein Keine gültige E-Mail Adresse
Geben Sie bitte Ihre Nachricht ein

Adresse

36448 Bad Liebenstein
Herzog-Georg-Straße 36

036961 - 33337
herzoggeorgapotheke@t-online.de
Mo-Fr: 08.00 - 18.00 | Sa: 08:00 - 12:00

News

Produkt des Monats

Geschrieben am 01. Januar 2018


Bachblüten | Gegen Unruhezustände

Geschrieben am 03. Januar 2018